Johannisbeer-Schokokuchen

Veröffentlicht auf von Gabriele Wiedemann

Johannisbeerstrauch
Johannisbeerstrauch

Um mal was anderes zu machen als den üblichen Johannisbeerkuchen mit Eischneehaube und da ich Schokolade so sehr liebe habe ich dieses Rezept kreiert und es ist allgemein für gut befunden worden!

  • 200g weiche Butter
  • 200g Rohrzucker
  • Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 1 Eßl. Kakao
  • 1 Tl. gem. Zimt
  • 1 Eßl. Rum
  • 250 g Dinkelmehl (evtl. die Hälfte davon gem. Nüsse!)
  • 1/2 Pck Weinstein-Backpulver
  • 125 ml Rotwein oder Milch
  • 150 g Schokoraspel

Rührteig herstellen: Butter mit Zucker und Eiern schaumig rühren, Mehl mit Backpulver mischen (und mit Nüssen) und Schokoflocken die Füssigkeiten dazugeben und langsam alles dazurühren.

Den Teig in eine runde Springform ,die mit Backpapier ausgelegt wurde streichen.

  • 2 Handvoll Johannisbeeren (rote, weiße und schwarze gemischt- was da ist ;-) waschen, trockentupfen,mit etwas Mehl in einer Schüssel mischen und auf dem Kuchenteig verteilen.
  • Bei 175 °C ca. 40 bis 50 Minuten backen.
  • Dazu schmeckt den meisten Menschen Schlagsahne!

Veröffentlicht in Rezepte

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post