Quiche mit Pilzen

Veröffentlicht auf von Gabriele Wiedemann

Foto:bildderfrau

Foto:bildderfrau

Pilzquichezutaten:

Blätterteig, fertig oder:

Mürbteig aus folgenden Zutaten:

250 g Mehl mit 125 g Butter, 1 Ei, einer Prise Salz und 50 ml lauwarmem Wasser verkneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.

Inzwischen 2 Schalotten fein würfeln, in Butter glasig andünsten dann 200 g in Scheiben geschnittene Pilze mitdünsten (Steinpilze sind sehr lecker, es geht allerdings auch mit Champignons oder Mischpilzen). 1 Eßl. gehackter Thymian dazugeben.

Den Ofen auf 200 °C Grad vorheizen.

Eine runde Kuchenform mit Backpapier auslegen. 2/3 des Teiges als Boden auswellen, das restliche Drittel Teig zu einer langen Nudel formen und dann als Rand legen und etwas hochdrückenn.Die Pilze darauf verteilen. 2 Eier und 2 Eigelb mit 200 ml Creme Fraiche kräftig verrühren (elekt. Mixer), mit Salz und Pfeffer abschmecken, über die Pilze giessen und sofort im Ofen backen.Dauer ca. 30 Minuten.

Diese Quiche schmeckt sehr lecker zu Wildschweinbraten oder einfach als Abendmahlzeit zu einem frischen Salat.

Guten Appetit!

Veröffentlicht in Rezepte

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post