Kurzfilm über "Giverny" - den Garten Claude Monets

Veröffentlicht auf von Gabriele Wiedemann

Fotos: Ariane Cauderlier, Reiseführerin von giverny.org
Fotos: Ariane Cauderlier, Reiseführerin von giverny.org

Fotos: Ariane Cauderlier, Reiseführerin von giverny.org

Das hab ich grad bei youtube entdeckt: ein Kurzfilm über den wunderbaren Garten vom berühmten, französischen Maler Claude Monet (1883-1926).

Der Garten ist originalgetreu erhalten. Schon damals war er so groß, dass sich 6 Gärtner darum kümmern mussten - unter anderem mussten sie morgens die Seerosen im Teich waschen, um den Staub den die Kutschen auf der vorbeiführenden Strasse aufwirbelten von den Blüten und Blättern der Pflanzen zu entfernen.

Monet wollte die Seerosenblätter für seine (insgesamt 48!) Seerosengemälde glänzend haben -tja, jeder hat so seine Marotten :-)

Doch nicht nur der Teich mit der Glyzinienbehangenen Brücke ist sehenswert. Auch die vielen farblich abgestimmten Blumenbeete sind eine Pracht!

Malerisch fügt sich auch das hübsche Haus in eine perfekte Gestaltung.

Mein Fazit: unbedingt ansehen!

Fotos: Ariane Cauderlier
Fotos: Ariane Cauderlier
Fotos: Ariane Cauderlier

Fotos: Ariane Cauderlier

Und hier noch ein Seerosenbild, gemalt von Monet:

Foto: Ariane Cauderlier

Foto: Ariane Cauderlier

Veröffentlicht in Pflanzen, Filme, Besondere Personen

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post